Starke Region zieht wieder in den Ständerat ein

Am 20. Oktober 2019 finden die Wahlen in den National- und
Ständerat statt. Die Vereinigung
für eine starke Region Basel/Nordwestschweiz ist erfreut, in beiden Basel mit einer
Vertretung im Ständerat rechnen zu können und damit ihre Rolle in Bundesbern weiter zu stärken. Im langsam Fahrt aufnehmenden Wahlkampf ist noch vieles unsicher, da
einige Personen um den Einzug ins «Stöckli» käRead More…

Werkstatt Basel «Uni Basel – fit for the Future?» der Handelskammer beider Basel am Diestag, 24. September 2019, 18.00 Uhr in Basel (Kino Pathé Küchlin)

Die von der Handelskammer beider Basel konzipierte Reihe „Werkstatt Basel“ nimmt die Stärken der Wirtschaftsregion Basel in den Blick. Im September beschäftigt sie sich mit der Zukunft der Universität Basel. (mehr …)Read More…

Petition «Ja zum Herzstück Basel. Jetzt.» erfolgreich

Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz freut sich, dass Nationalrat und Ständerat heute in ihren Schlussabstimmungen der Sommersession die Aufnahme der Projektierungsmittel für die Durchmesserstrecke Herzstück Basel in den Bahnausbauschritt 2035 beschlossen haben. Das ist ein Erfolg für die Petition «Ja zum Herzstück Basel. Jetzt.», die im November 2018 von einem üRead More…

Podium diskutiert die Spannungsfelder um den EuroAirport Basel-Mulhouse

Die Vereinigung für eine starke Region Basel/Nordwestschweiz, die Regio Basiliensis und die Handelskammer Frankreich-Schweiz haben am Dienstag, 21. Mai 2019 am EuroAirport die Podiumsdiskussion «Fokus EuroAirport – Wie weiter im Spannungsfeld von Politik, Bevölkerung und Wirtschaft?» durchgeführt. Die Podiumsdiskussion rückte die aktuellen Herausforderungen und Debatten um den EuroAirporRead More…

30 Jahre Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz

Am 18. April 1989 wurde die Vereinigung für eine Starke Region in Reinach gegründet. Ende der 80er-Jahre hatten sich weitblickende Männer und Frauen aus allen politischen Lagern, der Wirtschaft und der Wissenschaft zusammen gefunden, um die Zusammenarbeit der damals noch fünf Kantone: Basel Stadt und Landschaft, Aargau, Solothurn und Bern (Laufental) zu verbessern, ohne die positiven UnterRead More…