Verwaltung und Föderalismus

Kantone haben den Vollzug wahrzunehmen. Dabei gelten für ZH mit 1,5 Mio. und UR mit 36’000 Einwohnern die gleichen Regeln.

Eine neue Struktur mit 5-9 Kantonen könnte Ungleichheiten eliminieren und den Föderalismus stärken.

Erfolgreiche Beispiele in der Region sind das Lufthygieneamt, die MFZ-Prüfstation, das UKBB, die Universität oder die FHNW.

Die Starke Region will, dass

  • Gesetze in der NWCH koordiniert und Verwaltungsstrukturen harmonisiert werden
  • Teile der Verwaltung, wo sinnvoll, zusammengelegt werden


Beiträge zum Thema Verwaltung und Föderalismus

Rückblick: Mobilität im Fricktal

Rückblick: Mobilität im Fricktal

Mai 24, 2022

Am 21. Juni 2022 lud die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz und die Regio Basiliensis ihre Mitglieder, Partner und Interessierte zum Austausch zum Thema «Wohn- und Wirtschaftsstandort – Klimawandel…

Podiumsdiskussion «Drämli, Drämli, Drämli, Drämli…»

Podiumsdiskussion «Drämli, Drämli, Drämli, Drämli…»

Apr 7, 2022

Mehr Tempo für ein zukunftsfähiges Tramnetz! Am 7. April 2022 führten die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz und die IGÖV Nordwestschweiz gemeinsam eine hochkarätige Podiumsveranstaltung zur Zukunft der Tramverbindungen…

Mrz 31, 2022

                                                                             

10 Punkte-Programm für eine starke Region

10 Punkte-Programm für eine starke Region

Mrz 8, 2022

An der Generalversammlung vom 26. Oktober 2021 wurde das 10 Punkte-Programm für eine starke Region vorgestellt. Der Vorstand hat sich 2021 zu zwei Strategiesitzungen getroffen, um dieses Programm für die…

Offener Brief an die Mitglieder des Ständerats zu Erasmus+

Offener Brief an die Mitglieder des Ständerats zu Erasmus+

Dez 14, 2021

Mit einem offenen Brief haben sich Mitglieder der Allianz stark+vernetzt an die Mitglieder des Ständerats gewandt und fordern diese auf, ein starkes Zeichen für Erasmus+ zu setzen. Die Starke Region unterstützt…