Moutier ist überall

Aktuell Föderalismus Themen

Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz begrüsst den historischen Entscheid von Moutier zum Kantonswechsel. Dieser bewirkt nicht nur eine Änderung der Kantonsgrenzen von Bern und Jura, sondern bedeutet eine Initialzündung, die vor 200 Jahren festgelegten und inzwischen veralteten internen Strukturen der Eidgenossenschaft mit ihren geografisch willkürlichen Grenzen zu überdenken. Viele überforderte Gemeinden könnten ihre Situation verbessern, wenn sie den Kanton wechseln oder über Kantonsgrenzen hinweg fusionieren würden, so wie dies die Vereinigung seit Jahren fordert. Handlungsbedarf ist unbestritten. Die für Moutier vorgeschlagene Lösung könnte einen generellen Weg zum Kantonswechsel und zur Fusion von Gemeinden über die Kantonsgrenzen hinweg aufzeigen. Es ist zu hoffen, dass es wenigstens bei den Gemeinden gelingt, die eingerosteten Strukturen der Eidgenossenschaft zu lockern. Was in Moutier möglich ist, muss überall möglich sein.

Medienmitteilung Starke Region Kantonswechsel Moutier

Für Auskünfte:

Elisabeth Schneider-Schneiter, Präsidentin, 079 702 86 64

Hans Rudolf Bachmann, Vorstandsmitglied, 079 958 15 08

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.