Vernehmlassung „Gesetz über die Kulturförderung“

Aktuell Kultur

Angesichts der Bedeutung der Kultureinrichtungen für die ganze Region verlangt die Vereinigung für eine Starke Region in ihrer Vernehmlassung im neuen Kulturgesetz Baselland ein klares Bekenntnis zu gemeinsamen Lösungen und die unmissverständliche Absicht zu verankern, das Engagement beim Theater bis hin zu einer gemeinsamen Trägerschaft auszubauen.

Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz setzt sich seit bald 30 Jahren für die Förderung des regionalen Denkens und Handelns, für gemeinsame, grenzüberschreitende Lösungen, den Abbau von Doppelspurigkeiten und letztlich für gemeinsame Trägerschaften von Institutionen von regionaler Bedeutung ein. Auf dem Hintergrund dieser Zielsetzung sind die Fachhochschule NWCH, das UKBB, vor allem aber auch die gemeinsame Trägerschaft der Universität Basel markante Errungenschaften von grosser regionalpolitischer Bedeutung, an denen die Vereinigung aktiv mitgewirkt oder sie initiiert hat. Zur Standortattraktivität einer Region gehört auch das Kulturangebot. Es müsste deshalb für beide Basel ein „Herzensanliegen“ sein, die „Versorgung im kulturellen Bereich“ mittel- und langfristig gemeinsam sicherzustellen. Schliesslich stammen 50-60% der Kundschaft aus dem Baselbiet; beim Theater – der wohl wichtigsten und kostenintensivsten Institution – sind es rund 40%.

Angesichts der Bedeutung der Kultureinrichtungen für die ganze Region verlangt die Vereinigung für eine Starke Region in ihrer Vernehmlassung im neuen Kulturgesetz Baselland ein klares Bekenntnis zu gemeinsamen Lösungen und die unmissverständliche Absicht zu verankern, das Engagement beim Theater bis hin zu einer gemeinsamen Trägerschaft auszubauen. Dies wäre zweifellos auch ein Signal an die Adresse der Kantone Aargau und Solothurn, die ja ebenfalls von den kulturellen Einrichtungen Basels profitieren.

Für Auskünfte:
Elisabeth Schneider-Schneiter, Präsidentin 079 702 86 64
Hans Rudolf Bachmann, Geschäftsführer 079 958 15 08
Balz Stückelberger, Landrat BL, Vorstandsmitglied 079 628 20 28

Medienmitteilung Starke Region Vernehmlassung Gesetz Kulturförderung BL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.