Im November 2018 hat ein überparteiliches Komitee mit der Unterstützung von 40 regionalen Institutionen und Parteien inkl. der Starken Region die Petition lanciert. Diese fordert ein attraktives regionales S-Bahn-System für die Menschen im Grossraum Basel und ein Ja ohne Wenn und Aber des National- und Ständerats zum Herzstück Basel.

Die Petenten haben am 4. März die Petition «Ja zum Herzstück Basel. Jetzt.» mit 10’589 gesammelten Unterschriften in Bern an das Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation überreicht.

Mit grosser Freude schliesst sich unsere Vereinigung der Regio Basiliensis und der Handelskammer beider Basel an, die in einer gemeinsamen Medienmitteilung die klare Unterstützung des Projekts Herzstück Basel und einer leistungsfähigen S-Bahn von der Bevölkerung der Region Basel begrüssen.

Im Einklang mit dem Petionskomitee begrüsst die Starke Region, dass die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Ständerats (KVF-S) dem Plenum einstimmig empfiehlt, den vom Bundesrat für den STEP Ausbauschritt 2035 vorgeschlagenen Investitionsrahmen aufzustocken. Dabei sollen beim aktuell diskutierten Ausbauschritt der Schweizer Bahninfrastruktur nun auch die Projektierungskosten für das Herzstück beschlossen werden. Diese Forderung richtet das Komitee mit der Petition nun an die Mitglieder des National- und Ständerats.