Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz begrüsst den positiven Entscheid des Grossen Rates zu den Staatsverträgen und zur Spitalgruppe «Universitätsspital Nordwest». Dies nachdem der Landrat dem zukunftsweisenden Projekt schon früher in der ersten Lesung und heute definitiv zugestimmt hatte.

Mit dem Entscheid ermöglichen die Parlamente nicht nur die spitzenmedizinische Behandlung von Patienten in unserer Region, sondern stärken die Medizinische Fakultät und damit die Stellung der Universität als bedeutendes Zentrum für medizinische Forschung. Auf diese hoch qualifizierte medizinische Forschung mit genügend Fällen ist auch die Life-Science-Industrie angewiesen, der wir notabene den regionalen Wohlstand verdanken. Nur gemeinsam können die beiden Basel der Konkurrenz von Zürich oder Bern, welche über grössere Spitalkomplexe verfügen, Paroli bieten. Es wäre verantwortungslos gewesen, diese Chance zu verpassen. Die Starke Region fordert, dass die Kantone die noch vorhandenen Stolpersteine beseitigen und die konkrete Realisierung zügig an die Hand nehmen.

Die Starke Region wird sich auch im Vorfeld der nun anstehenden Abstimmungen in Basel-Stadt und Basel-Landschaft für die beiden Vorlagen einsetzen.

Medienmitteilung Starke Region Grossrats- und Landratsbeschlüsse Gemeinsame Gesundheitsregion

 

Für Auskünfte:

Reto Wolf, Präsident, 079 331 57 80

Hans Rudolf Bachmann, Vorstandsmitglied, 079 958 15 08