Die Vereinigung für eine Starke Region Basel/Nordwestschweiz verleiht dieses Jahr den Anerkennungspreis für eine Starke Region an die Basler Fasnacht in Anerkennung ihrer Verdienste für die Region. Dies in Würdigung der Aufnahme der Basler Fasnacht in die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO und ihres hervorragenden kulturellen Beitrags, welcher die Region Basel in die ganze Welt hinausträgt. Gleichzeitig bewegt die Basler Fasnacht Menschen aus der ganzen Region unabhängig ihres Alters und ihrer sozialen Herkunft und bringt sie auf vielfältigste Art und Weise zusammen. Die Basler Fasnacht versteht es dabei, sich Jahr für Jahr neu zu erfinden und trägt mit ihrer grossen Bedeutung dazu bei, die Region Basel weit über die Landesgrenzen hinaus in einem positiven Licht zu präsentieren.

Die Basler Fasnacht schliesst sich würdig an die bisher ausgezeichneten Preisträger, wie etwa Prof. René L. Frey, Stephan Musfeld, alt Regierungsrat Peter Schmid, Hans-Peter Platz, Peter Bläuer, Heidi Tschopp, Werner Schneider, Regierungsrat Kanton Aargau, Matthias Müller, Dr. h.c. Thomas Straumann, Rita Kohlermann, Paul Messmer und Christoph Stutz, Erik Julliard, den FC Basel, Prof. Dr. Antonio Loprieno, den Zoo Basel und die Architekten Christ & Gantenbein an.

Die Preisübergabe findet am Dienstag, 4. September 2018, um 18.15 Uhr im neuestheater.ch in Dornach (direkt am Bahnhof Dornach-Arlesheim) statt.

Einladung Anerkennungspreis 2018 Starke Region

Communique AP 2018

UNESCO – Fasnachts-Comité

Broschuere_Fasnacht in Basel

Lageplan Anerkennungspreis 2018